INFO EDITION

_MG_9790

Idee / Konzept

Mit der sich fortlaufend erweiternden Reihe instant edition sollen interessante Werkserien sowie ausgewählte Einzel-Arbeiten von österreichischen und internationalen Künstlern und Künstlerinnen der mittleren und jüngeren Generation in exemplarischer Zusammenstellung verlegt werden. Für jede neue instant edition wird die Auswahl der Motive gemeinsam mit dem Künstler in mehrmonatiger Vorbereitung und nach eingehender Besprechung in Bezug auf Größe, Motivanzahl und Auflagenhöhe entschieden. Jede der auf diese Weise entstandenen instant edition-Mappen enthält einen vollständigen Satz der einzeln handsignierten und nummerierten Fine Art Prints und zusätzlich ein extra nummeriertes und signiertes Mappendeckblatt mit einem eigenen Editions-Kurztext zum Werk des Künstlers/der Künstlerin.

 

Ausführung

Die 12 Farben Fine Art Prints sind hochwertigste farbgetreue Wiedergaben der ausgesuchten Originalwerke auf Museumsniveau und können gerade auf diese Weise einen leistbaren Zugang zu ausgesuchten und exemplarischen Werken der Künstler/innen vermitteln. Unser Anspruch ist es, einerseits ein dem Original optisch in jeder Hinsicht nahezu gleichwertiges Produkt zu erzeugen, das auch dem sichtbaren Charakter der physikalischen Oberfläche des Originals denkbar nahe kommt, andererseits durch eine sehr niedrige Auflagenhöhe eine nachvollziehbare Werthaltigkeit zu garantieren.
Diese Vorgangsweise entspricht auch den weltweiten Usancen in vielen führenden Museen, um dem interessierten Publikum die wichtigen Werke einer Sammlung auf besondere Art nahe zu bringen, ohne aber merkbare qualitative Abstriche machen zu müssen. Das Einmalige und Innovative einer instant edition liegt aber in der Tatsache begründet, dass jedes einzelne Blatt vom Künstler selbst nummeriert und signiert ist und somit zu einem eigenständigen und vollwertigen Werk gemacht wird. Selbst nach einer Aufsplittung einer Mappe hat so jedes einzelne Blatt noch volle Beständigkeit und vollen Wert.
Zusätzlich bekommt jedes einzelne Blatt am unteren Blattrand noch einen Prägestempelabdruck mit dem Schriftzug: instant edition.

 

Drucktechnik

Die einzelnen Fine Art Prints werden von uns auf dem modernsten 12-Farben-Gerät dieser Technologie, mittels speziellen ICC-Profilen und nach einer präzisen Repro- und Feindatenerzeugung einzeln Stück für Stück ausgedruckt. Die Auflage entsteht im Beisein des Künstlers und in aufwendiger Abstimmung auf die gleichzeitig vorliegenden Originale.

 

Druckmedien (Papiere)

Die verwendeten Druckmedien von Hahnemühle gehören ihrerseits zu den führenden Produkten dieses Marktes. Wir arbeiten für unsere Fine Art Prints in vielen Fällen mit dem bestens geeigneten Foto Rag 188g von Hahnemühle mit einem besonders großen Farbraum in der Wiedergabe. Andere Produkte von Hahnemühle ergänzen die Auswahl für Edition und Künstler und garantieren jeweils die höchste Qualität.

http://www.hahnemuehle.com/media/photorag188_rev03.pdf

 

Auflage

Die Auflage bewegt sich je nach Konzeption zwischen 15 und 35 Stück. Die Prints werden einzeln vom ausführenden Künstler handschriftlich nummeriert und signiert. Eine für das Format handgefertigte Mappe mit zusätzlich eingelegtem, nummeriertem und signiertem Deckblatt, mit einem speziellen dem Künstler gewidmeten kunsthistorischen Kurztext, vollendet jedes Exemplar.

 

Pigmenttinte

Die verwendete Pigmenttinte ist der bevorzugte Tintentyp beim Foto- und Fine-Art-Druck. Sie überzeugt durch besonders hohen Kontrast, Schärfe, Farbsättigung und Farbstabilität. Die Farbschicht von Pigmenttinten ist sehr widerstandsfähig und entfaltet sich besonders gut auf glatten Foto- und Fine-Art-Papieren. Diese zeichnen sich durch höchste Licht- und Alterungsbeständigkeit aus.