PORTFOLIO EDITIONS

_MG_9783In der Auseinandersetzung mit dem Werk eines Künstlers oder einer Künstlerin, stellt sich immer auch die Frage, in welcher Form kann man die Intension und den Charakter seiner/ihrer Arbeit am besten vermitteln. In einigen Fällen entschließen wir uns aus diesem Grunde, gleich eine ganze Mappe mit mehreren Blättern zu verlegen. Das ist keine Wertung oder Hervorstreichung, sondern nur dem Umstand geschuldet, dass es insgesamt eine sehr intuitive Entscheidung ist. Eine Mappe kann zum Beispiel eine besondere Serie oder Entwicklung in der Arbeit zeigen, könnte aber auch mit unterschiedlichen Positionen bestückt werden. Alle diese Möglichkeiten wollen wir Schritt für Schritt ausschöpfen.

 

 

Portfolios in Vorbereitung mit:

Martin Schnur

Frenzi Rigling

Werner Schrödl

Alexandra Baumgartner

Anna Jermolaewa

Josef Bauer

Johann Jascha

Ingeborg Strobl