Thomas
Reinhold
(*1953)(A)

Limited Fine Art, Pigmentprint Edition “Matrix”, 2017

Die Edition

  • Titel: Matrix
  • Entstehungsjahr/Editionsjahr: 2017
  • Herstellungstechnik der Edition: Fine Art Print (12 Farben Pigmentprint)
  • Ausgangsmedium/Vorlagen: Öl auf Leinwand, 70x65cm
  • Herausgeber: Lorenz Estermann
  • Repro/Druck/Bildbearbeitung: Lorenz Estermann, instant edition/limited fine art vienna
  • Auflage: 15 Mappen, + 2 A.P. + 2 h.c. + 2 P.P.
  • Druckmedium: William Turner 310gsm von Hahnemühle (Büttenpapier)
  • Blattgröße: 70cm x 60cm
  • Abbildungsgröße: ca. 64cm x 58cm
  • Signatur und Nummerierung: Vorderseite unter dem Bildrand
  • Motivanzahl: 2
  • Lieferumfang: 2 signierte Einzelblätter in Kartonmappe
  • Preis pro Einzelblatt (Anfrage): € 495,00 (inkl. 13% Ust.)
  • Einzelblattanfrage an:: estermann@instant-edition.at

Kuratorentext

THOMAS REINHOLD MATRIX, 2017
Die Gemälde dieser Reihe bestehen aus übereinandergelegten, einander überschneidenden amorphen Tabellen, die einen pulsierenden Raum erzeugen. Die Farbwahl entspricht einer körperlichen Notwendigkeit, die künstlerische Intention besteht aus der Anordnung, das atmende Bild ist dabei eine Begleiterscheinung. Es rechnet in meinem Innern. Manchmal überprüfe ich das Resultat durch bewusstes Rechnen und komme dann auf dasselbe Ergebnis: genau definierte Orte auf der Leinwand, an denen Farbe Form annehmen soll.

________________________


Informationen zum Künstler

Thomas Reinhold studierte von 1974 bis 1978 an der Universität für angewandte Kunst Wien bei Herbert Tasquil. Während der Studienzeit trat er mit poetisch-magischen fotografisch-malerischen Bildfindungen hervor, die sich unter anderem mit der Gegenständlichkeit des Abbildes befassten. Ende der 1970er Jahre initiierte er dann gemeinsam mit Siegfried Anzinger, Erwin Bohatsch, Alfred Klinkan und Hubert Schmalix die Neue Wilde in Österreich, wandte sich aber Mitte der 1980er Jahre medienreflexiven Aspekten der Malerei und Fotografie zu, die sein Werk bis heute prägen.

Homapage Thomas Reinhold

Zurück zu Instant Editionen