Gabi
Trinkaus
(*1966)(A)

Pin Portraits, 2017

Die Edition

  • Titel 1: Yves (2009)
  • Titel 2: Rethink (2009)
  • Titel 4: d (2011)
  • Titel 5: ! 2012
  • Entstehungsjahr/Editionsjahr: 2009-2012/2017
  • Herstellungstechnik der Edition: Fine Art Print (12 Farben Pigmentprint)
  • Ausgangsmedium/Vorlagen: Collage auf Papier
  • Herausgeber: Lorenz Estermann
  • Druck/Bildbearbeitung: Lorenz Estermann
  • Reprofoto: Archiv Trinkaus
  • Auflage: 4 x 10 Einzelblätter, + 2A.P. + 2 H.C. + 1 P.P.
  • Druckmedium: William Turner 310gsm von Hahnemühle (Büttenpapier)
  • Blattgröße: 60cm x 50cm
  • Abbildungsgröße: je ca 42cm x 36cm
  • Signatur und Nummerierung: Vorderseite unter dem Bildrand rechts
  • Motivanzahl: 4 (Einzelblätter je nach Wahl)
  • Lieferumfang: je 1 signierter, nummerierter Print in einer Kartonmappe
  • Preis pro Einzelblatt: € 580,00 (inkl. 13% Ust.)
  • Einzelblattanfrage an: estermann@instant-edition.at

1 in stock

Text

Das zweite wichtige Sujet in Trinkaus’ medienkritischer Kunst neben den Landschaften sind Porträts – die strenggenommen nicht immer welche sind, stellen sie doch nicht immer reale Personen dar. Die Grundlage, Fragmente und Fragmentchen aus Modemagazinen, ist dieselbe. Allerdings steht sie vor anderen Herausforderungen: „Manchmal kommt es zu Schwierigkeiten bei der Farbabstimmung – wenn man ein paar Teile in einem bestimmten Hautton braucht und partout diesen nicht findet”, erzählt sie. Die Porträts beziehen ihren Reiz daraus, dass sie zunächst in ihrer Gesamtheit wirken, allerdings buchstäblich in ihre Einzelteile zerfallen, je näher man ihnen kommt. Dann offenbaren sie ihre Gemachtheit, verkünden etwa in Schriftzügen wie „Ihre Zuk(unft) / Strahlend” oder „Kraft der Jug(end)” die Versprechen der Schönheitsindustrie.

Textzitat: Nina Schedlmayer

________________________


Informationen zur Künstlerin:

Basis Wien: Gabi Trinkaus

Zurück zu Editionen